Unsere Weberei - Webtechniken

Handweberei - GOBELIN - Bildweberei

Handweberei - GOBELIN  - Bildweberei

 

 

 

 

Weberin_am_Webstuhl_-_Fischer_Kirchenbedarf.jpg
 

Antependien in Gobelin- bzw. Halbgobelin werden in unserer Weberei auf einem Hochwebstuhl hergestellt.

Jeder Faden wird von Hand eingelegt und mit einem Handklopfer festgeschlagen.

Die Gobelintechnik ermöglicht es, Symbole in feinen Farbschattierungen herzustellen. Die Symbole kommen dadurch plastischer bzw. bildhafter zum Ausdruck.

Antependien in Halbgobelin haben vom Grundgewebe her den gleichen Charakter wie GOBELIN-Bildweberei, jedoch werden die Fäden für die Symbolik beim Weben eingelegt. Die Symbole wirken dadurch etwas einfacher.

 

 

 

 

Die Webtechniken

 

gestickte Ausführung

Der Paramenten-Wollstoff wird aus Schafschurwolle handgewebt. Die Symbole werden nachträglich von Hand aufgestickt. 

 

 

Halbgobelin

Die Antependien in Halb-Gobelin haben vom Grundgewebe her den gleichen Charakter wie GOBELIN-Bildweberei, jedoch werden die Fäden für die Symbolik beim Weben eingelegt. Die Symbole wirken dadurch etwas einfacher.

 

 

GOBELIN-Bildweberei

Die Antependien in Gobelin-Bildweberei werden auf einem Hochwebstuhl hergestellt. Jeder Faden wird von Hand eingelegt und mit einem Handklopfer festgeschlagen. Wenn für die Symbolgestaltung eine neue Farbe angesetzt werden muss, werden regelmäßige Verbindungen durch haltbares Verschlingen der Fäden geschaffen. Diese Gobelintechnik ermöglicht es, Symbole in feinen Farbschattierungen herzustellen. Die Symbole kommen dadurch plastischer bzw. bildhafter zum Ausdruck.

 

Wenn Sie Antependien anschaffen möchten und Ihnen ein Besuch in unserem Haus nicht möglich ist, empfehlen wir in Anbetracht der Farbenvielfalt und der unterschiedlichen Ausführungen eine Auswahl von Original- Antependien für ca. 8 Tagen anzufordern. Sie können dann in Ruhe vor Ort prüfen, ob die Antependien in Ausführung und Farbe Ihren Vorstellungen entsprechen